Bremsen in zwei Akten (und Pfusch)

Die Runderneuerung der Bremsen am E24 und eine unerfreuliche Entdeckung: Kabel am Verschleisssensor durchgeschnitten.

Den Mittwoch und Donnerstag habe ich mit dem Einbau der neuen Bremsscheiben und Beläge vorne und hinten verbracht. Eigentlich eine Arbeit, die ich von einem Fachmann erledigen lassen wollte, letztlich habe ich mich aber doch dazu entschlossen es selber anzugehen und damit auch in diesem Bereich mehr zu lernen.

Nach studieren der Reparaturanleitung schien die ganze Aktion auch nicht sonderlich schwierig zu sein. Das Entlüften lassen ich dann allerdings zusammen mit dem Wechsel der Bremsflüssigkeit von einem Fachmann erledigen.

Beim abmontieren der Scheibe hinten rechts gab es dann allerdings noch eine unschöne Überraschung: drei offene Kabel der Verschleissanzeige! Scheinbar wurde das Kabel einfach durchgeschnitten und dann seinem Schicksal überlassen. Habe es jetzt erstmal isoliert bis der neue Verschleisskontakt geliefert wird.


Weitere Beiträge

Mein Roadtrip Equipment
Mit dem Zuwachs im Fuhrpark hat sich mittlerweile auch eine Menge neues Equipment eingefunden. Hier findest Du alles von Camping…
Weiterlesen
Blockhütte und Hunde
Wenn es in Deutschland mit dem Schnee mal wieder nicht so recht was werden will, warum dann nicht mal woanders hin? Aber in…
Weiterlesen
Roadtrip Spanien Portugal
Der 4Runner bewährt sich mit Dachzelt auf seiner ersten Tour durch Schweiz, Frankreich, Andorra, Spanien, Gibraltar, Portugal und…
Weiterlesen
Toyota 4Runner
Zwei Jahre suchen, jedes Modell 3 mal über den Haufen geworfen, doch wieder was besichtigen. Willkommen im Fuhrpark 4Runner!
Weiterlesen