Feuer und Flamme für die Luzie Öllampe

Mehr Wertigkeit für die Camping-Ausrüstung steht für 2018 auf dem Plan. Das bedeutet? Weniger Kunststoff, dafür Glas und Holz und damit mehr individueller Charme. Zumindest mit der Luzie Öllampe hat das erste Produkt für die Saison 2018 einen festen Platz in der Ausrüstung gefunden.

Wie im Beitrag über die Reise & Camping Messe bereits erwähnt, bin ich ja in diesem Jahr dabei, einige Sachen fürs Camping etwas individueller zu lösen. Mehr Glas und Holz, weniger Kunststoff etc. Der erste Schritt ist zumindest schon mal gemacht und die olle Gaslampe mit Strumpf gehört vermutlich der Vergangenheit an.

Ich bin vor Kurzem über die Luzie Öllampe (Partnerlink) gestolpert und war im ersten Moment eigentlich mehr vom Design als vom Zweck angetan. Eine kleine Bügelflasche, mit Henkel und interessanter Apparatur zur Einführung und Halterung des Dochts. So schlicht und einfach sie auch aussieht: Eigentlich kann man sie auch gut zu Hause einsetzen.

Kurz nach dem die Luzie ankam, machte ich mich dann auf die Suche nach farbigen Lampenöl. Im Baumarkt hier in Bonn gibt es ausschließlich klares Lampen- bzw. Fackelöl. Ein Grün oder Rot schien mir aber wesentlich schöner und auch stimmiger beim zelten. Nach drei Baumarkt-Besuche habe ich dann irgendwann aufgehört und mir das rote Lampenöl (Partnerlink) einfach bei Amazon bestellt.

Die ersten Testläufe beim Essen und auf dem Balkon haben mich größtenteils überzeugt. Das Lampenöl brennt komplett rußfrei ab, so dass es selbst am Esstisch keinen unangenehmen Geruch und keine Rauchentwicklung gab. Mein Blick wandert ja schon bei einem ausgepusteten Streichholz hoch zur Decke zum Rauchmelder…

Lediglich in der freien Natur ist die Flamme natürlich rundherum dem Wind ausgesetzt und geht daher entsprechend schnell aus. Jedoch nicht so schnell wie eine herkömmliche Kerze.

Alles in Allem eine klare Empfehlung, ob für Drinnen oder Draussen. Der Praxistest erfolgt aber erst in Kürze auf dem nächsten Roadtrip. Bis dahin gibt es erstmal noch ein paar Fotos. Viel Spaß!


Weitere Beiträge

BMW E24 Werkzeug
Die ersten warmen Tage sind bereits da aber der 6er? Wird erstmal mit neuem Werkzeug verwöhnt bevor es dieses Jahr wieder auf den…
Weiterlesen
Kreativer Schreibtisch in Holland
Was macht man, wenn einem die Arbeit über den Kopf wächst, das sonnige Wetter aber trotzdem lockt? Laptop in den 6er werfen,…
Weiterlesen
BMW E24 auf Alpenpass
Die Route des Grandes Alpes - der wohl berühmtestes Weg durch die französischen Alpen bis zum Mittelmeer. Ich nehme euch mit auf…
Weiterlesen
BMW Oldtimer in Belgien
Frisch zurück von der Adria die Hunde auf die Rückbank geschnallt und ab nach Belgien. Genauer ins idyllische Dinant in Wallonien.
Weiterlesen